Wir lieben Challenges! Warum? Weil es einfach Spaß macht die ganze Ernährungssache auf spielerische Art und Weise anzugehen. Weil man nicht allein im Boot sitzt, sondern eine ganze Menge Mitstreiter hat. Das motiviert und spornt an. Und weil uns dann doch der Ehrgeiz packt gegen uns selbst anzutreten. Denn das haben alle unsere Challenges gemeinsam: es gibt kein Gegeneinander, sondern ein Miteinander! Der einzige gegen den wir uns matchen, ist unser innerer Schweinehund. Dafür geht’s dem aber während der Challenge so richtig an den Kragen.

Vor allem Conny haben es die Challenges angetan und sie hat gleich drei davon ins Leben gerufen: die Neujahrs-Challenge, die Fasten-Challenge und die Bikini-Challenge. Natürlich kann man jede Challenge zu jedem beliebigen Zeitpunkt starten. Es gibt jedoch Optimal-Zeitpunkte:

  • 1.Jänner für die Neujahrs-Challenge (ist ja klar…)
  • Aschermittwoch für die Fasten-Challenge (auch logisch) 
  • Anfang Mai für die Bikini-Challenge

Der Vorteil: wenn man gleichzeitig mit allen anderen startet, wird man Teil der Challenger-Facebook Gruppe, in der man sich mit anderen Challengern austauschen kann, Rezept-Tipps von anderen Teilnehmern oder unserem Team bekommt und persönliche Tipps und Erfahrungen von Conny bekommt.