Hühnerspieße auf asiatischen Glasnudelsalat

Glutenfrei essen ist langweilig? Nicht mit diesem Rezept! Glasnudeln sind in der Regel aus Reisstärke oder Stärke aus Mungo- oder Sojabohnen gemacht. Somit die perfekte Alternative für Menschen die eine Gluten-Intoleranz haben. Probier es aus, viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 1 Portion:

  • Ca. 15 dag Hühnerfilet
  • 3 Holzspieße
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Currypulver
  • ca. 10 dag Glasnudeln
  • 2 EL Gemüsebrunoise (kleingewürfelte Karotten, Sellerie und Lauch)
  • Salz & Pfeffer
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Pure Happy Wok
Glasnudelsalat gewürzt mit Pure Happy Wok.

Zubereitung:

  • Die Hühnerfilets in drei Streifen schneiden und auf die Holzspieße aufstecken
  • Die Sojasauce mit dem Currypulver vermengen und die Hühnerspießchen damit marinieren
  • Die Glasnudeln in kochendes Wasser geben, Topf dann gleich vom Herd nehmen und die Nudeln ca. 10 Minuten ziehen lassen und danach lauwarm mit Wasser abspülen
  • Die Nudeln mit der Marinade, bestehend aus Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Wok-Gewürz marinieren
  • Das Gemüsebrunoise kurz in kochendem Wasser blanchieren und anschließend unter die Glasnudeln mischen
  • Die Hühnerspießchen bei nicht zu großer Hitze beidseitig anbraten (Achtung: bei zu großer Hitze verbrennt das Curry)
  • Die Glasnudeln auf einen Teller anrichten, nun die Spießchen drauf und den Bratensaft ebenfalls darüber gießen – fertig ist der asiatische Glasnudelsalat!